Klaus Kobjoll’s Definition von „Kernleidenschaft“


Vor dem Sommer, am 15. Mai 2011, hatte ich in Wien die Gelegenheit, einen höchst interessanten Vortrag von Klaus Kobjoll, Inhaber des Tagungshotels Schindlerhof, zu erleben. Sein Credo lautet: Jedes Geschäft ist ein Beziehungsgeschäft – der Erfolg hängt nur zu 15% von Fachwissen und zu 85% von der Persönlichkeit der beteiligten Personen abhängt. Es geht also um Menschen und deren Beziehungen zueinander. Dies hat mich an eine wesentliche Grundlage von Strategischer Mundpropaganda und Referral Marketing erinnert.

Besonders beeindruckt mich Klaus Kobjolls Definition der „Kernleidenschaft“. Er stellt dazu folgende Fragen:

  • Welche Tätigkeiten lieben wir wirklich?
  • Bei welchem Gedanken fühlen wir uns wirklich lebendig?
  • Welche besonderen Eigenschaften lieben wir und machen uns stolz?
  • Welchen ganz besonderen Nutzen wollen wir stiften?
  • Welche besondere Qualität bringen wir in die Welt?
  • Für welche Art von Kunden und Klienten wollen wir wirklich arbeiten?

Menschen, die auf diese Fragen ehrliche Antworten finden sind nach meiner Erfahrung so richtig authentisch. Authentizität ist wohl eine Grundvoraussetzung, damit andere – Partner und Kunden – gerne mit uns zusammenarbeiten.

Wie lauten eigentlich Ihre Antworten auf diese Fragen?

PS: Lieber Herr Kobjoll, Danke für diesen inspirierenden Vortrag!

Thomas W. Albrecht ist Master Franchisor und Master Trainer des Referral Institutes Deutschland-Österreich-Schweiz. Entwickeln Sie mit dem Referral Institute Ihr individuelles B2B-Empfehlungsnetzwerk für Leichtigkeit in der Neukundengewinnung.

3 thoughts on “Klaus Kobjoll’s Definition von „Kernleidenschaft“

  1. Pingback: Geben ist seliger denn Nehmen … « Strategische Mundpropaganda™ als Marketinginstrument.

  2. Pingback: Geben ist seliger denn Nehmen … |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s