Haben Sie ein Informationsnetzwerk?


Berufsverbände sind wohl die am längsten bestehenden Netzwerke, früher Zünfte und Gilden, später Handwerksinnungen und heute professionelle industrielle Verbände. Sie sind typische Informationsnetzwerke für ihre Mitglieder, um die neuesten Erkenntnisse und Ideen auszutauschen. Diese Netzwerke dienen als Drehscheibe für intra- und interindustrielle Informationen.

Einige dieser Gruppen nehmen nur Mitglieder des eigenen Gewerbes auf, bei vielen ist der Zugang auch für Repräsentanten anderer Industrien offen. Genau diese offenen Gruppen können Sie in engen Kontakt zu Ihrem Zielmarkt bringen. Fragen Sie Ihre besten Kunden, ob deren Interessenvertretung offen für andere ist und wenn ja, ob Sie Ihren Beitritt oder Ihre Teilnahme unterstützen. Dies bringt Sie in Kontakt mit potenziellen Kunden hoher Qualität.

Der andere Teil Ihre Informationsnetzwerks sollte eine Gruppe aus Ihrer eigenen Industrie sein. Sie treffen dort zwar Ihre Mitbewerber, aber gleichzeitig erhalten Sie Informationen aus erster Hand. Finden Sie dort heraus, was Ihre Mitbewerber machen und studieren Sie deren Broschüren und Präsentationen. Vielleicht ergeben sich Kooperationsmöglichkeiten, wo ihre Produkte und Leistungen sich ideal ergänzen und sie sich gegenseitig unterstützen.

Informationsnetzwerke sind eine hervorragende Networking-Gelegenheit. Falls Sie Ihre Mundpropagandastrategie ausbauen und erweitern möchten dann finden Sie heraus, welchem Informationsnetzwerk Sie am besten beitreten.

Copyright: Dr. Ivan Misner & Thomas W. Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s