Sind Kunden die besten Empfehlungsquellen?


Manche Menschen unterliegen dieser Fiktion. Die einzigen Empfehlungen, die sie vermutlich jemals bekommen haben, kamen von Kunden.

Mit einem gut entwickelten Empfehlungsnetzwerk können Sie allerdings durch eine oder zwei gut entwickelte Empfehlungsquellen mehr gute Empfehlungen erhalten als durch all Ihre Kunden zusammen. Kunden sind vielleicht die bequemste Empfehlungsquelle, aber nicht notwendiger Weise die beste und konstanteste für hochwertige Empfehlungen. Warum?

1. Ihre Kunden sind zwar Teil Ihrer Zielgruppe, haben aber nicht notwendiger Weise den besten Kontakt zu anderen Menschen in Ihrer Zielgruppe. Nehmen wir an, Fotografen sind Ihre Zielgruppe und Sie beliefern einige Fotografen mit ausgezeichneten Produkten, die diesen Fotografen einen entscheidenten Wettbewerbsvorteil verschaffen. Warum sollten diese Fotografen gerade Sie den eigenen Mitbewerbern empfehlen? Der Wettbewerbsvorteil stünde ja dann in Gefahr!

2. Ihre Kunden haben eine andere Zielgruppe als Sie. Die Zielgruppen von Fotografen sind möglicher Weise Privatpersonen, Architekten, Designer, usw. Also Menschen, die Ihre Produkte für Fotografen nicht benötigen.

3. Manche Kunden könnten es nicht so gerne sehen, wenn Sie sich in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht zu 100% deren Bedürfnissen widmen.

Es ist sebstverständlich nicht immer eine Entweder/Oder-Frage. Eine gute Empfehlungsquelle kann auch gleichzeitig Ihr Kunde sein, aber vielleicht ein noch interessanterer Gedanke ist der, dass Sie eine gute Empfehlungsquellen für Ihren Kunden sein können.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s